Skip to main content

✓✓✓ Werte dein Outfit mit modischen Schmuckstücken auf!

Herrenschmuck – Beliebte Accessoires für Jung und Alt

Wenn man sich als Mann mit unterschiedlichen Schmuckstücken zieren möchte, hat man nicht nur beim Tragen des Schmucks an sich, sondern auch bei der Pflege einiges zu beachten.

Das Tragen des Schmucks

Der Mann sollte unbedingt darauf achten, nicht zu viel Schmuck auf einmal zu tragen – maximal zwei Stücke sind empfehlenswert. Will man es richtigmachen, so setzt man auf klassisches Understatement und hochwertigen Schmuck. Das gilt sowohl für Uhren, als auch für andere Accessoires wie Manschettenknöpfe oder Gold- und Silberschmuck. Zu welchem Schmuck man greift, hängt von dem getragenen Outfit ab – Zu Pastelltönen etwa trägt sich Roségold sehr gut, während bei kalten Farben gerne Silber zum Einsatz kommt, konträr dazu bei warmen Farben dann eben Gold. Silber und Gold können auch kombiniert werden, wenn das Outfit ansonsten einheitlich ist.

Aber was sollte man denn jetzt letztendlich auswählen? Eine Uhr finden wir eigentlich immer elegant und zeitlos. Eine hochwertige Qualität ist hier unabkömmlich; Uhren passen sowohl zum Anzug, als auch zum Freizeit-Outfit. Wenn man sich für eine Jeans entschieden hat, kann man zum Beispiel auf einen Silberring zurückgreifen, wenn man einen eher dezenten Look hat, kann man ihn mit Ohrringen abrunden.

Entscheidet man sich also für Herrenschmuck, kann man sich je nach Outfit für ganz unterschiedliche Variationen an Schmuckstücken entscheiden – Ganz nach dem eigenen Geschmack, auch der Kombination von diversem Schmuck steht nichts im Wege.

Die Reining und Pflege von Schmuck

Bei der Reinigung und Pflege seines Schmucks sollte man, je nach Material, unterschiedliche Punkte nicht aus den Augen verlieren, um seinen Schmuck nicht dauerhaft zu beschädigen.

Edelstahl etwa muss, je nach Struktur, mit einem Mikrofaser-Tuch gereinigt werden, welches nicht hart ist, da ansonsten Kratzer entstehen können. Bei Edelstahl kann man außerdem eine schwache Seifenlauge verwenden, da diese das Material nicht angreift. Zum Polieren von Edelstahl sollte man etwas Polierwatte oder auch einfache Watte nehmen. Nach den Behandlungen sollte das Material gut abgetrocknet werden, um Wasserflecken vorzubeugen.

Im Internet finden sich noch mehr hilfreiche Tipps dazu, wie man etwa Silber-, Gold- und Lederschmuck reinigen und pflegen kann – Auf unserer Seite finden Sie bestimmt ein Schmuckstück, dass Ihnen gefällt!



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*